FÜR THERAPEUT:INNEN

THERAPEUTEN.jpg

Therapeut:innen sind es gewohnt, mit Diagnosen jeglicher Art konfrontiert zu werden, seien es z.B. affektive Störungen, Verhaltensstörungen oder Aufmerksamkeitsstörungen. Wie wir diese “Störungen” verstehen und „Symptome“ deuten, hängt stark mit dem zugrundeliegenden Menschenbild zusammen.

Das aus dem beziehungsbasierten Entwicklungsansatz resultierende tiefe Verständnis menschlicher Bedürfnisse und natürlicher Entwicklungsprozesse liefert ein wissenschaftlich fundiertes Gesamtbild auf dessen Grundlage Therapeut:innen wirkungsvolle Herangehensweisen und Interventionen ableiten können. Dadurch wird eine empathische Begleitung und eine individuelle und zielgerichtete Unterstützung der Entwicklung jedes Einzelnen möglich.

 

Unsere aktuellen Angebote für Therapeut:innen: 

ONLINE-KURS: Bindung und Spiel

WEBINAR: Kinder auf dem Spektrum: Die großzügige Einladung  

FREIE ONLINE RESSOURCEN: Der Schlüssel zum Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen

SPEZIALTHEMA: Autismusspektrum: Kinder auf dem Spektrum verstehen 

SELF-PACED STUDY (in englisch): Making Sense of Resilience (ein Selbststudium-Angebot des Neufeld Institute International) 

empty